ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese AGBs sind fester Bestandteil jeder Transaktion in unserem Shop.
( Die Datenschutzerklärung finden sie hier )

§ 1 Präambel
Jegliche den Shop betreffenden Anfragen könnt ihr uns per Mail an boloboys2k20@web.de zusenden.

§ 2 Geltung
Diese AGBs beschreiben euch die Vertragsanbahnung, den Abschluss und die Durchführung der Verträge bzw. Transaktionen mit unserem Shop. Sie sind verbindlich und werden von euch, als Auftraggeber, bei Vertragsschluss anerkannt. Natürlich können aber auch abweichende Regelungen nach euren individuellen Wünschen getroffen werden, diese bedürfen aber unserer Zustimmung in Schriftform zur Gültigkeit und setzen diese AGB im Übrigen nicht außer Kraft. Unser Shop kann jederzeit seine AGBs ändern, falls dies aus unserer Sicht erforderlich ist (insbesondere zur Ergänzung neuer Produkte/Dienstleistungen). Einer Zustimmung hierzu bedarf es nicht. Dies gilt nicht für Verträge, die bereits geschlossen sind, es sei denn ihr erteilt euer Einverständnis zu den Änderungen. Änderungen während laufender Vertragsanbahnungen werden euch mitgeteilt und können von euch zurückgewiesen werden.

§3 Vertragsanbahnung, -schluss und -Inhalt
Die vertriebenen Produkte werden in unserem Shop visuell dargestellt, die Rechte an allen Designs sind uns vorbehalten. Die Stornierung oder Änderung einer Bestellung nach Abschluss ist derzeit nicht möglich.
Ihr stimmt mit dem Vertragsabschluss zu, dass wir euch Zwecks der Auftragsabwicklung kontaktieren können, falls dies notwendig sein sollte.

§4 Preise
Die angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus). Die Preise sind verbindlich.

§ 5 Zahlung
Zahlungen erfolgen als Überweisung per Vorkasse oder per PayPal als anschließender Schritt eurer Bestellung. PayPal-Zahlungen können sowohl über den PayPal Express-Checkout aus dem Warenkorb heraus durchgeführt werden, als auch über den normalen Checkout auf der Seite “Kasse”.

§ 6 Lieferung
Unsere Lieferungen werden durch Dritte durchgeführt und erfolgen an die von euch angegebenen Lieferadresse. Bitte versichert euch, dass die uns vorliegende Lieferadresse korrekt ist. Bei Angabe der falschen Lieferanschrift haftet ihr als Auftraggeber in vollem Umfang für die Folgen einer Falschlieferung. Änderungen der Lieferadresse können wir nur verbindlich berücksichtigen, wenn die Änderungen vor dem Versand der Ware ausdrücklich per E-Mail bestätigt wurden. Verspätete Änderungsmitteilungen gehen daher zu euren Lasten und berechtigen nicht zu Schadensersatz, Neulieferung, Nachbesserung, Rücktritt oder Minderung. Das Mängelgewährleistungsrecht bleibt unberührt.
Die Lieferzeit können wir derzeit nicht verbindlich festsetzen, wir gehen jedoch von maximal zwei Wochen aus.

§ 7 Mängelansprüche
Offensichtliche Mängel an den gelieferten Produkten, wozu auch Transportschäden gehören, solltet ihr uns innerhalb von 48 Stunden schriftlich mitteilen und auf aussagekräftigen Fotos dokumentieren. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für eure gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Bei einer Reklamation können ihr vom Nacherfüllungsrecht Gebrauch machen oder wir gewähren auf Wunsch stattdessen eine Preisminderung. Bei geringfügigen Mängeln, die die vertragsgemäße Verwendung der Sache nicht beeinträchtigen, behalten wir uns das Recht vor, Reklamation abzulehnen. Ist nur ein Teil der gelieferten Ware mangelhaft, so kann nicht die gesamte Ware beanstandet werden. Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.

§ 8 Rücknahme
Rücknahmen werden nur akzeptiert wenn der Artikel einen wesentlichen Mangel aufweist. (siehe §323 Abs.5 BGB)

§ 9 Entgegennahme und Annahmeverzug
Es gelten die Regelungen nach §§ 446, 447 Absatz 2 BGB. Ihr als Auftraggeber seid verpflichtet, die Ware bei Lieferung bzw. Zustellung entgegenzunehmen und unverzüglich, d.h. ohne schuldhaftes Zögern auf Vollständigkeit, Zustand und vertragsgemäße Erfüllung zu prüfen. Könnt ihr die Ware nicht selbst entgegennehmen, so obliegt es euch, anderweitig für die Annahme durch Dritte oder durch Hinterlegung zu sorgen. Das Mängelgewährleistungsrecht wird hierdurch nicht berührt. Verhindert, verzögert oder verweigert ihr die Annahme bzw. Zustellung der Ware ohne berechtigten Grund, so kommt ihr in Annahmeverzug. Ein Rechtsgrund liegt nur dann vor, wenn zur Unzeit geliefert wird oder ihr aufgrund höherer Gewalt an der Entgegennahme gehindert seid und euch auch nicht möglich und zumutbar war, Dritte mit der Entgegennahme zu beauftragen. Wird die Ware während des Annahmeverzugs beschädigt oder vernichtet oder kommt abhanden, so trägt der Auftraggeber den Schaden, es sei denn ihr weist uns nach, dass Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zum Untergang oder zur Verschlechterung der Ware führten. Trifft unseren Shop kein Verschulden oder nur leichte Fahrlässigkeit, sind wir berechtigt, den vollständigen Auftragspreis einschließlich der Versandkosten zu fordern. Wir sind im Falle eines Annahmeverzugs nicht verpflichtet, die Ware zurückzunehmen, abzuholen, nachzuliefern oder auszutauschen.

§ 10 Haftung
Wir haften für Schäden im Rahmen des Mängelgewährleistungsrechts und solche, die auf fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten zurückzuführen sind.

§ 11 Datenschutz
Die Datenverarbeitung richtet sich nach der EU-DSGVO. Die Datenschutzerklärung finden sie hier.

§ 12 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand folgt aus den gesetzlichen Bestimmungen.